21.11.10

räucherstäbchengeruch

Juten Tach.
Mein Wochenende war recht hübsch.
Am Sonntag bin ich zu der Marthe gefahren um 'fett shoppen' zu gehen. Mit 13 Euro. Naja.
Jedenfalls waren wir dann in den Neukölln Arcaden, die echt gar nicht so beschissen sind, denn da gibt's den coolsten aller Ramschläden, das/den bessere/n Nanu Nana. 

-XENOS. Man muss zwar nen bisschen suchen, aber dann findet man wunderbare unnütze/hübsche und praktische/hübsche Dinge.
Ich hab mir da die perfekte Box für meine Bügelperlen und Glitzerkram gekauft.


Joa, und heute war'n wir dann noch auf dem rieeesigen, unübersichtlichem und etwas anstrengendem Mauerpark-Flohmarkt.
Und jetzt kommt die krasse 'Brücke' zu diesem Post-Titel:

Ich finde es riecht IMMER nach RÄUCHERSTÄBCHEN auf FLOHMÄRKTEN!

Ich find das gut, ja wirklich! Aber verstehen tu' ich das trotzdem nicht. Werde ich wahrscheinlich auch nie. (:

Da gekauft: "geheimes" Geschenk (man weiß ja nie, wer das hier vllt. doch liest ;D), Lederbänder, Ohrhänger zum selber bestücken und ne lila Sonnenbrille. (:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich lösch deinen kommentar nur, wenn du mir uncool vorkommst.