20.08.11

'ich musste einfach etwas schönes kaputtmachen.'

ich bin nun wohl an dem punkt angelangt, an dem man keine eigenen post-titel mehr verfasst.
müssen halt film-zitate oder songtexte herhalten. aber die großen machen's ja auch so! ;D


(guckt euch das offizielle video lieber nicht an, ich fand das irgendwie eklig ..)

nun ja. jedenfalls hock ich hier gerade mit nem guldenem-magnum-eis in der hand + 
bereits einer halben wassermelone im bauch + werde bald ins bett gehen.
dort werde ich aber sicher nicht schlafen können, weil ich ja grad nen fettes magnum fresse.
aber es schmeckt halt so gut und es ist gold! (stay gold > quasi pflicht (ja, da steht quasi, ich mag quasi.))

so ist das anscheinend, wenn man sechszehn ist + in berlin wohnt + es freitag ist.
man sitzt vor dem pc, isst eis, trinkt eistee (z.z. achte ich wirklich seeehr auf meine ernährung.) 
und geht um zwei uhr ins bett.

aber die woche war ja auch so anstrengend.
auf den anderen standort meiner schule gewechselt + so.
plötzlich lauter neue menschen. 
unlustige, zum teil echt hinterhältige, sich die mäuler zerreißende menschen.

ich hoffe einfach, dass diese 'alle sind kacke + uncool + unlustig'-phase vorbei geht.
oder ich merke das die wirklich so sind +  mach mich noch mehr über die lustig.

meine augäpfel haben die farbe der restlichen wassermelone angenommen.
es wird wohl zeit um schlafen zu gehen.

adiosos. 

p.s.: das zitat ist aus 'fight club'. ;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ich lösch deinen kommentar nur, wenn du mir uncool vorkommst.